Sélectionner une page
ForumCatégorie: Verbesserungen / AméliorationsDigitalisierung Offerten der Anbieter
Ramon Althaus
a demandé il y a 3 ans

Guten TagHeute werden die Offerten der Anbieter immer noch in mind. 1 Papierform verlangt. Dies ist überhaupt nicht mehr zeitgemäss und generiert auf beiden Seiten (Beschaffung Bund / Anbieter) sehr viel unnötigen Aufwand. Das BIT arbeitet seit mehreren Jahren nur noch mit den digitalen Angeboten, die Ordner müssen jedoch mind. 1 durchgesehen werden und mit dem digitalen Angebot abgeglichen werden. Danach verschwinden die Ordner in der Ablage resp. danach im Archiv, dies ist arbeitsaufwendig und nicht nachhaltig.

Mit den neuen Arbeitswelten Bund (Flexdesk, Homeoffice etc.) müssen die Ordner z.B. auch mit nachhause genommen werden.Die Anbieter sollten ihre Angebote komplett direkt online mit einer digitalen Signatur einreichen können (Keine USB-Sticks, CD/DVD usw. mehr).Ebenfalls sollten die Kriterienkataloge wie z.B. Eignungskriterien, TS, ZK direkt in einem Onlineformular ausgefüllt werden können und nicht mehr in Word/Excel. Die Bewertung dieser sollte soweit möglich automatisiert werden und dem Bewertungsteam eine einfache Übersicht geben. Die Auswertung der Kriterienkataloge sollte soweit möglich automatisiert werden und den Beschaffungsteams eine effiziente Grundlage zur Bewertung geben ohne Excel, Decision Advisor etc.Auch die Fragerunde und die Nachbereinigungen sollte direkt Online gemacht werden können, ohne die heutigen Word-Schreiben, E-Mails usw.

Die heutige Simap-Maske zum Erfassen der Publikation ist unübersichtlich und unpraktisch zum Ausfüllen. Ebenfalls ist hier viel Standart der nicht immer wieder von neuem erfasst und übersetzt werden muss.

Generell sollten die Prozesse für die Publikationen neu und wesentlich effizienter gestalltet werden.

Danke und freundliche GrüsseRamon Althaus


1 Réponses
kissimap personnel a répondu il y a 3 ans

Guten Tag Herr Althaus

Vielen Dank für Ihre Anmerkungen und Interesse am Projekt KISSimap.ch.

Die neue Beschaffungsplattform simap.ch wird die Möglichkeit bieten, Angebote digital direkt über die Plattform einreichen zu können mittels qualifizierter elektronischer Signatur (QES). Es obliegt jedoch der Beschaffungsstelle, ob sie für ihre Ausschreibung diese Funktionalität verwenden oder weiterhin die Angbote auf dem Postweg erhalten möchten. Auch eine Mischform wird zulässig sein.

Das Look&Feel für die simap.ch-Maske sowie auch für alle weiteren Prozesse in simap.ch wird stark verbessert und optimiert. Wir arbeiten mit erfahrenene UX Spezialist/innen daran, die Anforderungen einer hohen Benutzerfreundlichkeit gut umzusetzen. Bald möchten wir auf der KISSimap.ch-Website einen News-Beitrag zum aktuellen Stand des Prototyps veröffentlichen um einen ersten Eindruck vermitteln zu können und Sie gerne Ihr Feedback dazu mitteilen dürfen.

Freundliche Grüsse

Emanuel Hammer


Ton réponse

11
+
11
=