Sélectionner une page
ForumCatégorie: Verschiedenes / DiversFragen und Anregungen
Philipp Stäger
a demandé il y a 1 an

Welche Beschaffungstool-Anbieter sind bereits mit KISSimap in Kontakt und was wird mit ihnen abgesprochen? Wir z.B. sichergestellt, dass die \“smarten Interfaces\“ es erlauben, Ausschreibungen ausschliesslich über diese Beschaffungstools zu erfassen (z.B. auch Publikationen oder Fragen/Antworten direkt im Beschaffungstool erfassen – keine Doppelerfassung in Simap)?
Unter \“Was ist neu\“ schreiben Sie, dass Angebote direkt in simap.ch hochgeladen werden können. Bewertungen müssen jedoch in den Beschaffungstools erfolgen können (z.B. DecisionAdvisor). Dies soll alles digital, automatisiert und papierlos funktionieren. Ist der Transfer der Angebote in solche Beschaffungstools und die Unabänderbarkeit der Angebote dabei sichergestellt?
Auch für die Archivierung, welche gemäss Info vom 5. Juli im Simap nicht vorgesehen ist, müssen die Angebote rechtsgültig in ein anderes Archiv transferiert werden können. Wie wird dies sichergestellt?
Allgemein wäre es m. E. interessant einen Überblick zu erhalten was das Tool tatsächlich alles an Mehrwert bringen wird, statt einzelne operative Schritte aufgezeigt zu bekommen (oder kommt nur, was unter \“was ist neu?\“ bereits aufgelistet ist?).Video vom 19.9.- Im Beispiel Kriterium hinzufügen haben sie als ZK1 den Preis mit einer Gewichtung von 20% und 200 Punkten sowie als ZK2 die Nachhaltigkeit mit einer Gewichtung von 25% und 150 Punkten???? –> gehe ich richtig, dass dies ein Fehler ist und künftig die Punktzahl aufgrund der Gewichtung automatisch ausgerechnet wird?Video vom 15.11.- Übersetzung: ist dies ein Übersetzungstool oder kann dort nur der (bereits übersetzte) Text eingesetzt werden?
Besten Dank für die Beantwortung und Grüsse
Philipp Stäger


1 Réponses
kissimap personnel a répondu il y a 1 an

Guten Tag Herr Stäger

Besten Dank für Ihre Fragen.

Gerne kann ich Ihnen bereits bestätigen, dass Ihre beispielhaft genannten Funktionen (Publikation einer Ausschreibung sowie Erfassung von Fragen oder Antworten im Frage/Antworte-Forum über die API-Schnittstelle ohne Doppelerfassung) im neuen simap.ch möglich sein wird.

Das API für externe Nutzer und das API für die Kommunikation zwischen Frontend und Backend der simap-Plattform ist identisch, Sie können also über das öffentliche API sämtliche Funktionen nutzen, die über die Web-Schnittstelle zur Verfügung stehen.

Beim Transfer der durch die Anbieter hochgeladenen Angebote wird sichergestellt, dass diese in simap.ch sowie bei der Übermittlung über die API an Drittsoftware nicht verändert werden können. Die Hersteller von Drittsoftware haben jedoch selbst sicherzustellen, dass die Angebote, sobald diese von der API an die Drittsoftware übermittelt wurden, nicht verändert werden können. Falls die Drittsoftware das Hochladen von Angeboten ebenfalls unterstützt, dann kann statt simap.ch auch die Drittsoftware dafür genutzt werden.

Falls ein Hersteller einer Drittsoftware die Angebote archivieren möchte, so hat der Hersteller der Drittsoftware sicherzustellen, dass die enthaltene rechtsgültig digitale Unterschrift korrekt archiviert wird. Da die Dokumente die rechtsgültige Unterschrift enthalten und nicht die Plattform simap.ch für die rechtsgültige Unterzeichnung verantwortlich ist, sollte dies jedoch keine Herausforderung darstellen.

Hinsichtlich ihres Beispiels der Berechnung der Zuschlagskriterien: Nein, dies ist kein Fehler. Die Plattform simap.ch stellt sicher, dass die Summe der Gewichtungen 100% ergeben muss. Die Punkteverteilung bzw. deren Gewichtung ist jedoch der Beschaffungsstelle überlassen. Dies bedeutet, dass die Gesamtsumme der Punkte nicht zwingend 1’000 Punkte ergeben muss.

Die Erfassung der Übersetzung in der Plattform simap.ch bietet kein Übersetzungstool an. Die Übersetzung muss wie bisher selbst durchgeführt werden und kann in simap.ch eingepflegt werden.

Freundliche Grüsse

Emanuel Hammer


Ton réponse

6
+
0
=